Click here to listen to the Daily Zohar [audio:http://dailyzohar.com/wp-content/uploads/audio/dz969.mp3|titles=Daily Zohar 969]
Holy Zohar text. Daily Zohar -969 Hebrew translation:
Tikkun 70 – 74
Das Licht von YHVH ist die Lebenskraft für den Körper. Jede Handlung die wir machen, wirkt sich auf den Körperteil aus, der an dieser Handlung beteiligt ist. Die  positiven Handlungen, wie in den 248 Geboten von; Ihr sollt tun “…”, ziehen das Licht, dass sich auf das Gebot bezieht und bringen Säuberung und Reinigung zum Körper.
Der  Zohar empfiehlt uns, YHVH den ‘König’ über den Körper sein zu lassen und alle unreinen Gedanken aus dem Verstand zu entfernen, um den Halt der Klipot von uns zu lösen.
Der ‘König’, ‘מלך’ in Hebräisch, ist  die Initiale des Körperteils, das Gehirn, Herz und  Leber kontrolliert. YH – יה- Gehirn = מח – Ebene der Seele von Neshama – Gedanken V – ו – Herz = לב – Ebene von Level of Ruach – Motivation H – ה- Leber = כבד – Ebene von Nefesh – Handlung


Negative Gedanken in unserem Gehirn wachsen zu lassen, gibt der Klipah die Macht, den Aspekt der Motivation der Handlung zu kontrollieren und sagt der Leber, der negativen Handlung Energie zu liefern.
Das Blut trägt die niedrige Ebene von Nefesh mit sich und läuft durch den Körper. Wir können leicht eine Veränderung im Aussehen von dem Menschen sehen, wenn er bereit ist eine negative Handlung zu begehen. Positive Handlungen haben weniger Auswirkung auf das Aussehen eines Menschen, weil eine höhere Ebene Licht friedvoll ist. Wenn wir auf einer höheren spirituellen Ebene sind, können wir ein gewisses Maß an Licht sehen, dass von ihm ausstrahlt. Dieser Vers wird von Kabbalisten empfohlen, um einem Menschen zu helfen, die Klipah auf der Saatebene der Gedanken zu entfernen.

.
Leviticus 6:6 “אֵשׁ, תָּמִיד תּוּקַד עַל-הַמִּזְבֵּחַ–לֹא תִכְבֶּה.” “Feuer auf dem Altar soll unaufhörlich am Brennen gehalten werden; es soll nicht ausgehen.”
Wir sollten uns merken, dass die Klipah, das bedeutet ‘Schale’ eine gute Sache für uns ist. Nicht als etwas zu akzeptieren, aber um es zu zerbrechen.
Unsere meiste Nahrung kommt mit  einer ´Schale´ um sich herum. Wir finden weiche Schalen als Bedeckung von Weizen und harte Schalen von Nüssen. Einige sind leicht zu entfernen, und einige brauchen eine große Kraft um sie zu zerbrechen, aber wir finden immer Nahrung im Inneren. Die Klipah ist die Herausfordeung, die auf unserem Weg eingebracht ist um das Licht aufzusammeln und die Frucht zu genießen. Wenn wir die Arbeit vermeiden, bleibt die Seele hungrig nach Licht

.
Die Macht die Klipot zu zerbrechen, kommt aus dem Torah und Zohar Studium, das uns lehrt, wie die Klipot zu finden und zu zerbrechen sind. Die Klipah, ‘Schale’, wird versuchen, sehr viel mehr Licht als möglich ist zu bekommen, die Frucht im Inneren, außerhalb unserer Reichweite, wachsen zu lassen. Je größer die Klipah ist, die das Licht (Frucht) von uns fernhält,  ein desto größeres und stärkeres Werkzeug brauchen wir, um sie zu zerbrechen und das ist der Zohar, welcher der ultimative ´Nuss´Knacker ist.
{||}