Click here to listen to the Daily Zohar [audio:http://dailyzohar.com/wp-content/uploads/audio/dz970.mp3|titles=Daily Zohar 970] Holy Zohar text. Daily Zohar -970 Hebrew translation:
Tikkun 70 – 75
Leviticus 21:18 “כִּי כָל-אִישׁ אֲשֶׁר-בּוֹ מוּם, לֹא יִקְרָב ” “Was immer für ein Mann es sein mag, der einen Makel hat, er soll sich nicht nähern”
Dieser Vers aus den Gesetzen die Gott den Priestern gab, enthüllt, dass unreine Körper nicht näher kommen können, um dem Heiligen zu dienen. Die Priester müssen einen reinen Körper haben, was bedeutet, dass sie all ihre Handlungen mit Reinheit durchführen, anderenfalls könen sie das Licht nicht kanalisieren.
An Yom Kippur, das ist der Heiligste Tag im Jahr, betritt der Hohe Priester das Heilige vom Heiligsten, um eine spezielle Verbindung mit dem Namen YHVH zu machen und das Licht für die ganze Welt zu ziehen. Wenn er nicht rein war, würde er sofort sterben, wenn das Licht herunterkommt.
Um dem hohe Priester zu helfen seine Arbeit zu tun, wurde er angewiesen bestimmte Drogen zu verwenden, die ihm erlaubten sich von einem Körperbewusstsein zu trennen.
Die Lehre hiervon ist, um ein großer Kanal zu werden, sollten wir uns selbst vergessen und unser begrenztes Gefäß. Wenn wir Kanäle sind, dann haben wir keinen Mangel.
Ich sehe viele Menschen auf Facebook und tweeter, die positive und motivierende Zitate teilen. Sie sind nett, aber sie haben nicht die Macht, sich auf der Ebene der Seele auszuwirken und ein Teil davon zu werden.
Die Auswirkung von der  Zohar Lehre ist rein und auf der Ebene der Seele, es verändert die spirituelle DNA. Sich mit den heiligen Texten zu verbinden, bringt uns zu den Wurzeln von dem spirituellen System und dem DNA Code von der Schöpfung. Wir müssen den Zohar vor uns haben, wenn wir ihn  studieren. Einem Kabbalah Unterricht zuzuhören ohne den Zohar zu haben, hat nicht den gleichen Effekt. Über Allem sollten wir  die Hilfsquellen, die wir  für das Zohar Studium benutzen, mit jedem teilen den wir kennen. Mit dieser Handlung werden wir ein Kanal für das Licht, wie der Hohe Priester. So helfen wir nicht nur den wenigen die wir kennen, wir helfen der ganzen Wetlt

{||}