Hier anklicken, um dem Täglichen Zohar zuzuhören [audio:http://dailyzohar.com/wp-content/uploads/audio/dz1011.mp3|titles=Daily Zohar 1011]
Heiliger Zohar Text. Daily Zohar -1011

Tikkun 70 – 116
[dropcap type=”rounded” color=”black”]A[/dropcap Nach der ersten Sünde, trennte sich Adam von Eva und während er weg, war wurde er von einer Frau der anderen Seite übernommen. Aus ihrer Beziehung kamen die Seelen der gemischten Vielzahl, Erev Rav, hervor. Sie waren aus der guten Seite von Adam und der unreinen Seite und voll mit dem Wunsch für das Selbst.

Aus ihren ersten Vereinigungen brachten Adam und Eva das schlechte und das gute hervor. Das schlechte, das in Cain war, kommt von der unreinen Seite der Schlange und das Gute, das in Abel war, kam von der Seele von Adam.

Genesis 5:3
“וַיְחִי אָדָם, שְׁלֹשִׁים וּמְאַת שָׁנָה, וַיּוֹלֶד בִּדְמוּתוֹ, כְּצַלְמוֹ; וַיִּקְרָא אֶת-שְׁמוֹ, שֵׁת ”
“Und Adam lebte hundert und dreißig Jahre und bekam einen Sohn in seinem Bildnis, nach seinem Abbild; und nannte seinen Namen Seth”

130 Jahre später ging Adam zu seiner ersten Liebe zurück. 130 ist gleich 10 mal der numerische Wert von dem Wort אהבה, ‘Liebe’.

Die Thora sagt uns, dass sie zu dieser Zeit ein Kind hatten, Seth. Er war ‘in seinem eigenen Bildnis’ und ‘nach seinem Abbild’. Dieses sagt uns, dass Adam und Eva mit Seth einen reinen Samen auf der körperlichen und spirituellen Ebene hatten.
Der Name von Seth, שת stellt das Fundament von der menschlichen und spirituellen Welt dar. Das ש das aus drei Vavs gebaut ist, ist der Aspekt der drei Säulen vom Baum des Lebens und den drei Patriarchen, die später kommen werden. ת ist der letzte Buchstabe des Alef-Bet und stellt Malchut dar, wo die Seelen das Licht von dem Schöpfer herausbringen können.
Die Seele von Seth verbindet die oberen und die unteren und den Anfang und das Ende.

Adam wurde geboren um 1000 Jahre von Lebens zu haben, wie in einem vollständigem System von den 10 Sefirot. Wegen der Sünde, verschwand das Licht von Malchut.

Adam lebte 930 Jahre. Die ersten 900 Jahre waren für die 9 Sefirot des Lichts, aber die letzten 30 Jahre waren in Malchut, wo das Licht nicht ist. Adam erlebte den Mangel an Licht, der am Ende sein wird. Er gab 70 Jahre seines Lebens an König david, so dass er sein Tikun abschließen konnte.

Der Zohar enthüllt für uns, dass die Endgültige Erlösung im Geheimnis der 70 Jahre ist. (Empfehle ‘Warum 2012’ zu lesen)

Rabbi Shimon erklärt, dass die Seelen der ersten 10 Generationen von Adam zu Noah, von Arich Anpin kamen und die Menschen lebten hunderte von Jahren. Nach Noah und der Flut wurde die Lebenszeit kürzer, weil die Seelen von Zeir Anpin kamen, das unter den drei oberen Sefirot ist. Von Abraham ff lebten Menschen eine kürzere Zeit. Gottes Absicht war, dass sich die Menschen mit einem kürzerem Leben auf ihre Korrektur konzentrieren, wegen der Angst vor dem Tod.
Genesis 2:4
“אֵלֶּה תוֹלְדוֹת הַשָּׁמַיִם וְהָאָרֶץ, בְּהִבָּרְאָם: בְּיוֹם, עֲשׂוֹת יְהוָה אֱלֹהִים–אֶרֶץ וְשָׁמָיִם”
“Dieses sind die Generationen vom Himmel und von der Erde, als sie geschaffen waren (בְּהִבָּרְאָם), an dem Tag, als YHVH, Gott Erde und Himmel machte”

In der Thorah ist der Buchstabe ה in dem Wort בְּהִבָּרְאָם (waren geschaffen) kleiner, als die normale Buchstabengröße. Das Wort selbst hat die gleichen Buchstaben wie Abraham אברהם. Das weist auf die kürzere Lebensdauer und das globale Tikun hin, das mit Abraham anfing. Am Ende von der Thora, Deuteronomy 32:6, sehen wir ein großes ה das selbst steht, wie ein einzelnes Wort mit einem Buchstaben. Dieser Buchstabe stellt Malchut dar, gefüllt mit dem Licht des Schöpfers und es wird nach der endgültigen Reinigung und Entfernung der Negativität von dieser Welt manifestiert.

Mögen wir den Verdienst haben und diese Enthüllung in unserer Zeit erleben.
בָּרוּךְ יהו”ה לְעוֹלָם אָמֵן וְאָמֵן
Gesegnet Sei der Name YHVH für immer, Amen und Amen.

[note color=”#eedff2″]Note:
Dieses ist das Ende vom Tikun 70, welches das endgültige Tikun von dem Tikunei Zohar ist, aber es ist nicht das Ende von dem Buch selbst.
Why is that?
Nachdem Zohar gefunden war und in drei Bände des Zohar und des Tikunei Zohar gebunden, fanden sie mehr Zohar Texte in Bezug auf die ersten drei Bände und den Tikunim.
In alten Zeiten und vor der Erfindung der Druckmaschinen, kopierten sie die Bücher manuell, jede Seite genauso wie das Orginal. Kommentare wurden mit Verweis auf die Seitenzahl geschrieben, so dass sie den Zohar nicht umschreiben und das System vom Verweis auf das Buch nicht beschädigen konnten. So fügten sie den neu gefundenen Zohar Text an das Ende des Tikunim. Die anderen Zohar Texte wurden in einem seperaten Band zusammengefügt.

Jeder Zohar Text ist wertvoll und wir werden bis zum Ende des Buches fortfahren.[/note]

{||}