Click here to listen to the Daily Zohar [audio:http://dailyzohar.com/wp-content/uploads/audio/dz973.mp3|titles=Daily Zohar 973]
Holy Zohar text. Daily Zohar -973
Hebrew translation:
Tikkun 70 – 78 Exodus 13:21 “וַיהוָה הֹלֵךְ לִפְנֵיהֶם יוֹמָם בְּעַמּוּד עָנָן, לַנְחֹתָם הַדֶּרֶךְ, וְלַיְלָה בְּעַמּוּד אֵשׁ, לְהָאִיר לָהֶם–לָלֶכֶת, יוֹמָם וָלָיְלָה” “Und YHVH ging tagsüber in einer Wolkensäule vor ihnen,um ihnen den Weg zu weisen; und bei Nacht in eine Feuersäule, um ihnen Licht zu geben;  dass sie Tag und Nacht gehen könnten”

Das Studieren von der Thorah und und dem Zohar verbindet uns mit Zeir Anpin, das ist der Aspekt des Tages und der  ‘Wolkensäule’. Den spirituellen Gesetzen und der Korrektur zufolge, ist der Aspekt der Nacht Malchut und die ‘Feuersäule’.

Der  Zohar lehrt uns, das Studieren der/des  Torah/Zohar ist der Aspekt vom Licht und unsere Handlungen sind der Aspekt von der Kerze. Wenn wir studieren und den spitituellen Gesetzen mit unseren Handlungen folgen, verbinden wir das Licht mit der Kerze und verdienen Tag und Nacht den Schutz Gottes. Es ist das Gleiche wie mit dem Schutz, den die  Israeliten auf ihrem Weg ins gelobte Land in der Wildnis hatten. Die Wolkensäule beschütze sie während des Tages und die Feuersäule während der Nacht.

Den Shabbat zu wahren und ihn dem Studium des Zohars zu widmen, würde einen Menschen ganz mit der Welt von Atzilut verbinden, zugunsten der Reinigung und Erhöhung seiner Seele.

Der  Zohar sagt uns, dass es zwei Ebenen von spirituellen Verbindungen gibt. Eine von Zeir Anpin and eine von Malchut. Der Kabbalist, Rabbi Daniel Frish, “Matok Midvash”, eklärt, dass die untere Ebene von Malchut für Menschen ist, die versuchen ihre eigene Erfüllung, von dem was ihnen fehlt, in Wellness zu finden. Sie sind in dem Vers in  Leviticus 25:55 “ כִּי-לִי בְנֵי-יִשְׂרָאֵל, עֲבָדִים–עֲבָדַי הֵם, אֲשֶׁר-הוֹצֵאתִי אוֹתָם מֵאֶרֶץ מִצְרָיִם: אֲנִי, יְהוָה אֱלֹהֵיכֶם” beschrieben, “Für Mich sind die Kinder Israels Diener (Sklaven)  ; Sie sind Meine Diener, die Ich aus dem Land von Ägypten hervorgebracht habe: Ich bin YHVH euer Gott.”
Die höhere Ebene von Zeir Anpin bezieht sich auf solche, die verbinden und studieren, um Licht in der Welt zu enthüllen. Sie sind in dem Vers von Deuteronomy 14:1 “בָּנִים אַתֶּם, לַיהוָה אֱלֹהֵיכֶם” beschrieben “Ihr seid die Söhne von  YHVH eurem Gott”

Wenn Einer Vebindungen macht und für jemand anderen meditiert, zieht er Licht für die Welt und zur gleichen Zeit profitiert er davon. Er kreiert einen größeren Kanal für Licht und nicht wie ein kleines Gefäß, das von einer kleinen ‘Ration’ seines Meisters abhängig ist, die ihn vielleicht für kleine Weile aufrecht erhalten kann.

Als Söhne erben wir die Macht unseres Vaters. Als Sklaven/Diener können wir es genießen in einigen entfernten Teilen des Palastes zu leben und wir können einigen Komfort genießen, aber es wird niemals annähernd so sein wie das, was ein Sohn haben und genießen würde.
{||}